Was bedeutet „Architequus“ ?

Der Name „Architequus“ stellt die Wortverbindung von „Architektur“ mit „Equus“ (lateinisch), dem Pferd dar.

Diese Kombination dürfte im ersten Moment etwas erstaunen. Um die dahinterliegenden Gedanken – die Intentionen – verständlicher zu machen, erst einmal die Erläuterung des Begriffs „Architektur“ .  Vitruv (De Architectura) sieht die drei Ansprüche, welche Architektur als Rahmen gewährleisten soll, in

Stabilität, Nützlichkeit und Schönheit/Anmut

Den mental etwas schwerer fassbaren Inhalt der Architektur erläutert Louis Sullivan (1896) , als

„Gesetz aller organischen und anorganischen, aller physischen und metaphysischen, aller menschlichen und übermenschlichen Dinge, aller echten Manifestationen des Kopfes, des Herzens und der Seele, dass das Leben in seinem Ausdruck erkennbar ist, das die Form immer der Funktion folgt.“ 

Nun zu den Pferden: Die Bedeutung des Wortes „Pferd“ kann man aus dem keltisch-spätlateinischen Wort „paraverdus“ respektive „verdus“ ableiten, was „Kurierpferd“ bedeutet.

Anders formuliert, geht es bei “ Architequus“ um das Überbringen / Weitergeben von Ideen  und Lebens-/ Konzepten, welche Stabilität, Nützlichkeit und Schönheit gewährleisten sollen an diejenigen, welche daran interessiert sind.

archi

Unser Ziel ist es, dass jeder in unserem kleinen Familienbetrieb mittels seiner Talente – also mittels Wort, Darstellung und dem Schaffen von passenden Raumhüllen – für Menschen, welche innovative Konzepte mit Inhalt suchen, diese durch Bündelung unserer Berufungen zu schaffen.

Unser Begleiter formuliert es so:

Wenn es mir möglich sein soll, meinen Teil dazu beizutragen, wenigstens mein kleines überschaubares Stückchen Welt ein klitzekleines bisschen besser zu machen und für mehr Achtsamkeit unseren Mitgeschöpfen gegenüber zu plädieren, dann scheint mir das Wert genug, für meine Intention anderen auch gerne einmal unbequem zu erscheinen.

Unser Weg des Lernens, teils durch Abtauchen in uralte Lehren, um zu begreifen, wie man beispielsweise die Schwingung von Raumhüllen zum optimalen Wohlbefinden seiner Benutzer beeinflussen kann, was Krankheit wirklich darstellt und wie sie heilbar wird und vieles mehr, barg / birgt viele Freudenmomente aber auch Blessuren, wenn beispielsweise unser Bewusstsein ob eines sich einstellenden, anderen Denkens wiedereinmal blockiert.

Unsere Erfahrungen möchten wir in dem Sinn weitergeben, wie sie unser Begleiter formuliert:

Seid nicht Lehrer, nicht Prediger, nicht Führer, weil nicht ihr den Weg bestimmen sollt und diejenigen darauf lenken, die Euch zu folgen bereit wären, denn solange Ihr nicht sicher seid, dass Ihr den rechten Weg kennt, kann auch Eure Richtung die Falsche sein.

Um, zum eigentlichen Text zu gelangen, einfach diesen Link anklicken

Für diejenigen, welche Freude haben, diese erarbeiteten Erfahrungen, welche wir selbst durchlebten, näher betrachten zu wollen, schufen wir die Kategorien in diesem Bereich des Portals. Sie bauen aufeinander auf, stellen Wegpunkte auf einer Reise dar.

Anlage

Wer den Forsthof näher kennenlernen möchte, der unser Tiere und uns beheimatet, der klicke einfach auf das obige Bild.

So wünschen wir Euch viel Freude beim Eintauchen in unser Portal und freuen uns auf Eure Resonanzen.

Michael & Sabiene & Dominique Bröckel – Euer Architequus-Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.